SSD

Preis: €   bis € 
Kapazität
Marke
Internes Interface
Chiptyp
M.2 Anschlüsse
Bauform
MTBF (mittlere Ausfallzeit)
IOPS (Lesen)
  • Alle Filter
Ansicht:
Artikel pro Seite: 40 | 80 | 120 | alle
1-40 von 720 Produkten 1 2 3 4 ... 18
Kingston A400 480 GB, SSD SATA 6Gb/s, 2,5" 480 GB  Lesen: 500 MB/s, Schreiben: 450 MB/s  € 0,13* pro GB 
11
Bewertungen

€ 63,90*

Auf Lager Lieferung zwischen Fr. 05. und Mo. 08. Juni 2
Kingston A2000 1 TB, SSD NVMe PCIe 3.0 x4, M.2 2280 1 TB  Lesen: 2200 MB/s, Schreiben: 2000 MB/s  € 0,13* pro GB 
1
Bewertung

€ 132,90*

Ware im Zulauf, voraussichtlich verfügbar in 4 Tagen Lieferung zwischen Di. 09. und Mi. 10. Juni 2
Kingston A400 240 GB, SSD SATA 6Gb/s, 2,5" 240 GB  Lesen: 500 MB/s, Schreiben: 350 MB/s  € 0,18* pro GB 
23
Bewertungen

€ 42,49*

Auf Lager Lieferung zwischen Fr. 05. und Mo. 08. Juni 2
Samsung 970 EVO Plus 2 TB, SSD schwarz, PCIe Gen 3 x4, M.2 2280, intern 2 TB  Lesen: 3500 MB/s, Schreiben: 3300 MB/s  € 0,24* pro GB 
3
Bewertungen

€ 489,-*

Ware im Zulauf, voraussichtlich verfügbar in 4 Tagen Lieferung zwischen Di. 09. und Mi. 10. Juni 2
Samsung Portable SSD T5 1 TB, Externe SSD schwarz, USB-C 3.2 (10 Gbit/s), extern 1 TB    € 0,18* pro GB 
2
Bewertungen

€ 182,90*

Auf Lager Lieferung zwischen Fr. 05. und Mo. 08. Juni 2
WD Black P50 Game Drive 2 TB, Externe SSD schwarz, USB-C 3.2 (10 Gbit/s) 2 TB    € 0,21* pro GB 
0
Bewertungen

€ 419,-*

Auf Lager Lieferung zwischen Fr. 05. und Mo. 08. Juni 2
Apacer AS350 256 GB, SSD schwarz, SATA 6 Gb/s, 2,5" 256 GB  Lesen: 560 MB/s, Schreiben: 540 MB/s  € 0,15* pro GB 
4
Bewertungen

€ 38,49*

Ware im Zulauf, voraussichtlich verfügbar in 1 Tag Lieferung zwischen Fr. 05. und Mo. 08. Juni 2
1-40 von 720 Produkten 1 2 3 4 ... 18

Solid State Drives: Die schnelle Speicheralternative zu alten Festplatten

Ihr PC benötigt Ewigkeiten zum Hochfahren, Spiele und Programme laden nur langsam und an schnelle Datenübertragungen ist gar nicht erst zu denken? Dann sollten Sie sich jetzt von Ihrer alten Festplatte verabschieden und sich eine SSD zulegen! Die rasanten SSD Festplatten, die es jetzt schon über zehn Jahre gibt, haben sich inzwischen etabliert und lösen gerade in leistungsstarken Rechnern nach und nach HDD Festplatten ab. Doch wieso lohnt sich der Kauf einer SSD und worauf gilt es dabei zu achten? Das haben wir hier für Sie zusammengefasst.

SSD kaufen: Die Vorteile liegen auf der Hand

Während klassische Festplatten in der Regel mit Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von rund 150 - 200 MB/s daherkommen, verfügen selbst langsame SSDs in der Regel über Raten von rund 500 MB/s. Die deutlich höhere Geschwindigkeit ermöglicht effizientes Arbeiten und ein flüssiges Spielerlebnis ohne lange Warte- bzw. Ladezeiten. Auch in Sachen Lautstärke macht der auf Flashspeicher basierenden SSD keiner so schnell was vor. Zwar kosten SSDs in der Regel etwas mehr als HDDs, allerdings zahlt sich die Investition allein durch die deutlich längere Lebensdauer dieser aus.

Die gängigen SSD Formfaktoren

Am Einfachsten lassen sich die SSDs durch Ihre Form und Bauweise unterscheiden. Hier unterscheidet man grundsätzlich die 2,5“ SATA SSD, die mSATA SSD, die M.2 SSD und die PCIe SSD. Heutzutage ist vor allem die 2,5“ SATA SSD weit verbreitet, da diese problemlos sowohl in PCs als auch in einem Laptop verbaut werden kann. Die mSATA (mini-SATA) SSD ist eine kleinere Version der SATA SSD und eignet sich vorrangig für portable Geräte wie Notebooks, Tablets und ähnliches. Besonders beliebt ist die schnelle NVMe SSD, da diese durch die PCIe-Schnittstelle deutlich höhere Übertragungsraten als vergleichbare SATA Modelle hat. Die PCIe SSDs, die oftmals in Form eines kleinen Laufwerks erhältlich sind, eignen sich aufgrund Ihrer Größe vorrangig für einen Desktop PC und bieten so die Möglichkeit die volle Geschwindigkeit einer NVMe SSD zu nutzen, ohne einen M.2 Slot auf dem Mainboard zu belegen. Professionelle Anwender sind außerdem U.2 SSDs interessant, da diese auf die Nutzung in einem professionellen Umfeld ausgelegt sind. Als überholt gelten inzwischen die IDE SSDs, die sich allerdings noch als preiswertes Update für alte Laptops oder Rechner anbieten.

NVMe, AHCI, … Sie verstehen nur noch Bahnhof? Wir klären auf!

Damit Rechner und SSD Festplatte miteinander sprechen können, benötigen diese bestimmte Protokolle – die bekanntesten sind hierbei NVMe und AHCI. Durch die Protokolle wird geregelt, wie der Rechner arbeitet. Zeitgemäß sind inzwischen die NVMe SSDs, da das NVMe Protokoll besser auf heutige Anforderungen ausgelegt ist und das Potential von mehrkernigen CPUs besser ausnutzen kann als das veraltete AHCI Protokoll, das 2004 finalisiert wurde.

Unsere SSD Empfehlungen: So kaufen Sie garantiert die richtige SSD

Vor dem Kauf einer SSD ist es wichtig zu wissen, wie man diese nutzen will. Während es für den Office-PC reicht, wenn die SSD 500GB Kapazität besitzt, sollten die Solid-State-Drives für den Gaming PC über eine größere Kapazität verfügen – denn hat die SSD 1TB Speicherplatz, so ist definitiv genug Platz für die ganze Spielebibliothek. Für professionelle Anwender, die auf einen schnellen Workflow und rasante Datenübertragungen angewiesen sind, ist die SSD mit 2TB perfekt geeignet. Samsung SSDs gelten übrigens als Vorreiter in diesem Bereich. Doch auch SanDisk SSDs haben sich im Laufe der Jahre einen Namen gemacht. Entdecken Sie jetzt online die beste SSD Festplatte für Ihre Anforderungen und bestellen Sie diese noch heute bequem online bei ALTERNATE.

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr
4 
Unser ehemaliger Preis
Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de