Alternate verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

KVM-Switches machen Ihren Arbeitsplatz flexibel!  

Ein Computer ohne Computermaus, Tastatur und Monitor ist sinnlos. Auch wenn Sie noch so viele Ideen haben, die Sie an Ihrem PC umsetzen möchten, ist dies ohne die nötigen Peripheriegeräte nicht möglich. Ob am Arbeitsplatz oder Zuhause: viele Personen setzen auf die Leistung von zwei PCs. Damit Sie dann nicht auch zwei Computermäuse, Tastaturen und Monitore benötigen, ist ein KVM-Switch das ideale Computer-Zubehör für Sie. Die Abkürzung KVM steht dabei für „Keyboard Video Mouse“. Der Begriff KVM-Switch bezeichnet somit einen Umschalter zwischen einer Computermaus, einer Tastatur, einem Monitor und zwei Computern. Und genau das macht das kleine Computer-Zubehör so besonders: es dient als Umschalter zwischen verschiedenen Peripheriegeräten und PCs. So lassen sich zwei oder mehrere Computer mit nur einer Computermaus, Tastatur und einem Monitor bedienen und steuern.

Netzwerktechnik, die verbindet: der KVM-Switch  

KVM-Switches sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. So gibt es Modelle, die mit zwei oder auch mit mehreren PCs gekoppelt werden können. Auch eine Verkettung von mehreren PCs hintereinander ist möglich. So geben Sie mit Ihrer Tastatur einen Befehl ein, der dann an mehreren PCs gleichzeitig beziehungsweise hintereinander ausgeführt wird. Dies erspart Ihnen jede Menge Zeit und Mühe. Alle Peripheriegeräte werden direkt mit dem KVM-Switch verbunden, der wiederum mit den jeweiligen Computern verbunden ist. Da die Verbindung häufig über einen USB-Anschluss hergestellt wird, werden KVM-Switches gerne auch als USB-Switch bezeichnet. Je nach Modell können so auch mehrere USB-Geräte an den USB-Switch angeschlossen werden. Neben den klassischen und notwendigen Peripheriegeräten lassen viele KVM-Switches auch eine Verbindung mit Lautsprechern zu. Somit können Sie auf mehrere Lautsprecherboxen verzichten und benötigen lediglich ein Paar, welches für mehrere PCs zuständig ist. Je nach Arbeitsumgebung eignen sich unterschiedliche KVM-Switches. Für den Privatgebrauch, bei dem selten mehr als 2 Computer eingesetzt werden, ist ein herkömmlicher KVM-Switch ausreichend. Arbeiten Sie jedoch mit mehr als zwei PCs oder möchten eine Verkettung schalten, sind spezielle Modelle der KVM-Switches erforderlich.

Umschalten per Knopfdruck: der KVM-Switch

Nachdem Sie alle nötigen Peripheriegeräte und Computer mit dem KVM-Switch verbunden haben, können Sie die wichtigsten Einstellungen vornehmen. Für jeden einzelnen Computer, der mit dem KVM-Switch verbunden ist, können Sie andere und separate Einstellungen der Peripheriegeräte vornehmen. Diese Einstellungen werden abgespeichert und bleiben bestehen, da eine dauerhafte Verbindung besteht. Jetzt bleibt lediglich noch die Frage offen, wie Sie zwischen den Computern umschalten. Dies kann je nach Modell mithilfe einer Taste, einem Drehschalter oder einer Tasten-Kombination geschehen. Um zu erkennen, welcher PC aktuell mit der Computermaus, der Tastatur und dem Monitor verbunden ist, verfügen viele KVM-Switches über LEDs. Diese zeigen an, welche Verbindung derzeit besteht. Im ALTERNATE Online Shop finden Sie eine große Auswahl an KVM-Switches sowie passende Kabeln und Zubehör. Mit dieser Netzwerktechnik arbeiten sie effizient und verlieren nie den Überblick!

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr
4 
Unser ehemaliger Preis
Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de