CPU-Kühler

Die Produkte in dieser Kategorie befinden sich gerade in einer Aktualisierungsphase. Es wird einen Moment dauern, bis wieder alle Artikel erscheinen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Daten werden geladen...

CPU-Kühler: Die Prozessorkühlung ist das A und O

Die CPU (Central Processing Unit) wird oft mit dem Gehirn eines Rechners gleichgesetzt und kümmert sich um Berechnungen und die Steuerung des Computers. Je mehr der Prozessor beansprucht wird, desto heißer wird dieser. Bei besonders hohen Temperaturen kann es nicht nur zu Leistungseinbußen - dem sogenannten „Thermal Throttling“ – kommen, sondern auch zu Schäden an der CPU. Um dem vorzubeugen, empfiehlt es sich einen leistungsstarken CPU Kühler im eigenen PC zu verbauen, der für eine ausreichende Kühlung des Chips sorgt und gleichzeitig noch die Luftzirkulation im PC Gehäuse unterstützt.

Welche CPU Kühler stehen zur Auswahl?

CPU Kühler ist nicht gleich CPU Kühler! Grundsätzlich unterscheidet man zwischen der CPU Luftkühlung und der CPU Wasserkühlung. Die CPU Luftkühlung ist wohl eine der weitverbreitetsten Kühllösungen für den Prozessor und zeichnet sich in erster Linie durch eine simple Montage und seinen ansprechenden Preis aus. Während den einen das meist massive Design der Kühlkörper missfällt, erfreut sich der andere an jener Ästhetik. Die Lüfter lassen sich bei den meisten CPU Kühlern manuell einstellen und bieten somit die perfekte individualisierbare Kühlleistung. Bei der CPU Wasserkühlung wird Kühlflüssigkeit mithilfe einer Pumpe durch einen geschlossenen Kreislauf transportiert. Das Kühlen mit Flüssigkeit bietet den Vorteil, dass diese die Wärme noch effektiver aufnimmt und abführt. Für die Kühlung sorgen in der Regel zwei oder mehr Lüfter, die die Flüssigkeit beim Durchfließen durch einen Radiator kühlen. Die CPU Wasserkühlung ist noch leiser als ein CPU Lüfter und eignet sich speziell für Prozessoren mit freiem Multiplikator, da diese aufgrund der ausgezeichneten Wärmeleitfähigkeit der Kühlflüssigkeit noch besseres Übertaktungspotential bieten. Zusätzlich ist eine solche Wasserkühlung auch optisch ein echter Hingucker!

CPU Kühler kaufen: Darauf sollten Sie achten

Jeder Prozessor verfügt über die sogenannte Thermal Design Power (TDP), die die maximal abgegebene Wärmeleistung eines Prozessors angibt – je höher diese ist, desto wärmer wird die CPU. Einige Hersteller weisen eine grobe TDP-Empfehlung bei ihren Kühlern aus, an der Sie sich orientieren können. Wichtig hierbei: Planen Sie nicht zu knapp, da der CPU Kühler ansonsten schnell an sein Limit kommt. Wir empfehlen etwa 20% zusätzliche Kühlleistung einzuplanen – so wäre beispielsweise für eine CPU mit 95 TDP ein Kühler mit rund 120 TDP geeignet. Weiterhin wichtig: Der Kühler muss mit dem Sockel und Ihrem PC Gehäuse kompatibel sein. Gerade große Luftkühler stellen aufgrund der enormen Höhe teilweise selbst erfahrene PC Bauer vor Probleme. Ebenfalls wichtig für die Montage des CPU Kühlers: Wärmeleitpaste. Bei den meisten Modellen wir diese mitgeliefert, ansonsten können Sie diese auch bequem online in unserem Shop finden.

Prozessorkühlung leicht gemacht: Jetzt CPU Kühler kaufen

CPU Luftkühler und Wasserkühlungen von namhaften Marken wie be quiet!, NZXT und Noctua finden Sie in unserem Online-Shop. Der beste CPU Kühler für Ihre Wünsche wartet bereits auf Sie – bestellen Sie diesen noch heute bequem online.

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühr
4 
Unser ehemaliger Preis
Zuletzt angesehen (0)
https://click.alternate.de