Diktiergeräte – wichtige Informationen und Gedanken aufzeichnen und wiedergeben

Ob für Meetings, Interviews, Vorlesungen oder die eigenen Gedanken – mit einem modernen Diktiergerät können Sie zuhause oder auch unterwegs wichtige Informationen unkompliziert und in hoher Tonqualität aufnehmen, zu einem späteren Zeitpunkt wieder abhören sowie bei Bedarf in aller Ruhe abtippen. Hochwertige Diktiergeräte gibt es hier im ALTERNATE Online-Shop inmitten der Kategorie: Bürotechnik zu entdecken und können zum günstigen Preis bestellt werden.

Praktische Sprachaufnahme und Wiedergabe – Diktiergerät für den stationären und mobilen Einsatz online bei ALTERNATE kaufen

Jeder kennt bestimmt Situationen, in welchen man einen grandiosen Einfall oder eine wichtige Information schnell festhalten möchte, bevor das Ganze wieder verfliegt. Nicht immer kann aber auf Stift und Zettel zurückgegriffen werden oder die Informationen sind einfach zu umfangreich, um all jenes niederzuschreiben. Diverse Audiorekorder-Apps für Smartphones sind zwar eine Option für das Aufzeichnen von Stimmen und Tönen, aber nicht immer ist mit diesen das Aufnahmeergebnis zufriedenstellend. Die besagten Smartphones nehmen die Tonsignale zumeist kugelförmig auf und demnach werden oft lautere Umgebungsgeräusche, welche die komplette Aufnahme im schlimmsten Fall unbrauchbar machen, mit aufgezeichnet. Moderne Diktiergeräte wie diese, die Sie hier bei ALTERNATE zu günstigen Preisen kaufen können, haben in dieser Hinsicht ganz klar die Nase vorn und bieten außerdem zahlreiche weitere Vorteile. Entdecken Sie also unser Sortiment an qualitativ hochwertigen Diktiergeräten und sichern Sie sich das gewünschte Modell für Ihre geplanten Einsätze. Neben den Diktiergeräten von renommierten Herstellern, halten wir außerdem das passende Zubehör wie beispielsweise SD-Karten mit unterschiedlicher Speicherkapazität sowie Kopfhörer zum Kauf parat. Im Folgenden erhalten Sie weitere nützliche Informationen zu den hier vorgestellten, kaum mehr wegzudenkenden Geräten.

Was sind Diktiergeräte?

Bei einem sogenannten Diktiergerät, welches auch unter der Bezeichnung Diktaphon oder Diktafon bekannt ist, handelt es sich um ein sehr praktisches und kompaktes, oftmals tragbares, technisches Hilfsmittel für die analoge oder die digitale Aufzeichnung eines gesprochenen Textes. Diktiergeräte verfügen in der Regel über mindestens ein integriertes Mikrofon und zudem ist es meist möglich externe Mikrofone anzuschließen. Die Aufnahme selbst lässt sich vorteilhafterweise zu jeder Zeit wiedergeben und jenes Recording vonseiten eines Nutzers weiterverarbeiten. Die beliebten mobilen Rekorder eignen sich für berufliche, aber ebenfalls für private Zwecke. So verwenden zum Beispiel Journalist*innen Diktiergeräte für das Aufzeichnen von Interviews, Studierende für das Aufnehmen umfangreicherer Vorlesungen oder ebenfalls Sekretär*innen, um beispielsweise geschäftliche Besprechungen im Büro zu dokumentieren. Außerhalb der Arbeitswelt dienen diese tragbaren Rekorder weiterhin für das sprachliche Festhalten allerlei Notizen, von Merkzetteln und Einkaufslisten oder für das Aufsprechen von Terminen. Die Aufnahmen lassen sich über die oftmals im Gerät integrierten Lautsprecher abspielen oder offerieren alternativ die Möglichkeit, die abgespeicherten Audiodateien zum Öffnen bzw. zur Weiterverarbeitung auf Geräte wie PC oder Notebook zu übertragen. Der Prototyp des Diktiergeräts stammt übrigens bereits aus dem Jahr 1877. Seitdem wurde diese Erfindung stetig weiterentwickelt und ist heute als äußerst praktisches Hilfsmittel für das zuverlässige Aufzeichnen und Wiedergeben von Sprachaufnahmen kaum noch wegzudenken. Unterschieden wird im Falle dieser Geräte grundsätzlich zwischen analogen und digitalen Vertretern.

Analoge Diktiergeräte – einfache Bedienung, kurze Aufnahmezeit

Bei diesen Produkten wird das Gesprochene, im Gegensatz zu digitalen Diktiergeräten, nicht auf einer Speicherkarte aufgezeichnet. Stattdessen werden die Stimmen sowie Geräusche auf einer Kassette (Kompakt, Mini, Micro) aufgenommen. Die zumeist sehr robusten analogen Diktiergeräte offerieren nur wenige Bedienelemente wie Knöpfe sowie Schalter, sodass in der Regel lediglich aufgenommen oder pausiert, vorgespult und zurückgespult werden kann. Dadurch verfügen die analogen Geräte, im Vergleich zu den digitalen, zwar nicht über eine Vielzahl an Zusatzfunktionen oder Features, aber sind dafür sehr einfach zu bedienen. Die Kassetten der analogen Diktiergeräte lassen sich bei Bedarf mehrmals überspielen und auch ist es möglich die Aufnahmen zu archivieren, indem man die Kassetten einfach lagert. Realistisch ist bei der Mehrheit der analogen, mit Kassetten arbeitenden Diktiergeräte eine Aufnahmezeit von etwa 45 Minuten bis zu einer Stunde. Analoge Aufnahmegeräte sind heute zwar weiterhin erhältlich und dank der einfachen Bedienung (etwa simples Drücken auf den Record-Knopf) bestens für ältere Menschen geeignet. Durchgesetzt haben sich aber ganz klar die digitalen Vertreter.

Digitale Diktiergeräte – großer Funktionsumfang, viel Speicherplatz und sehr gute Aufnahmequalität

Im Vergleich zu analogen werden bei den modernen digitalen Diktiergeräten Aufnahmen nicht mehr auf Kompaktkassetten, Mini- oder Mikrokassetten gespeichert, sondern auf dem internen Flash-Speicher oder Speicherkarten. Daraus resultiert, dass aufgrund der deutlich höheren Speicherkapazität viel länger aufgenommen werden kann. Das Ganze zudem in Verbindung mit einer besseren Qualität als Tonaufnahmen mit analogen Diktiergeräten. Neben dem bereits großen internen Speicher bieten digitale Geräte meist noch die Möglichkeit, eine zusätzliche Speicherkarte, wie eine MicroSD- oder Micro-SDHC, in dem für ein Speichermedium vorgesehenen Steckplatz unterzubringen. Die Aufnahmedauer selbst liegt bei digitalen Diktiergeräten zumeist zwischen 100 Stunden und 2.000 Stunden. Wie viel sich aufnehmen lässt, hängt letzten Endes aber auch von der Sprachqualität ab. Ebenso von Vorteil bei den digitalen Diktiergeräten ist die kompakte Bauform sowie das leichte Gewicht und der Umfang an Funktionen bzw. Zusatzfunktionen. Zu erwähnen gilt es, dass dank digitaler Speicherkarten jene Kosten für die anfälligen Kassetten entfallen und die Aufnahmen von Gesprächen oder Musik in Dateiformaten wie MP3, WAV oder DSS schnell per Lesegerät oder über die USB-Schnittstelle vom Diktiergerät auf PC oder Notebook übertragbar sind. Weiterhin muss beim Kopieren von Sprach- oder Musikaufnahmen nicht mit eventuellen Qualitätsverlusten gerechnet werden. Üblicherweise verfügen die Modelle von Herstellern wie Grundig, Olympus, Philips oder Sony obendrein über ein kontrastreiches Display, von dem sich die Aufnahmefunktionen sowie weitere wichtige Informationen (z. B. der Batterie- oder Akku-Ladestand) bestens ablesen lassen. Einige der besagten digitalen Diktiergeräte warten weiterhin mit Features wie etwa WLAN, Bluetooth oder einem integrierten Barcodescanner auf. Abseits all der Standardvarianten finden sich außerdem noch Mini-Diktiergeräte oder Exemplare, die wasserdicht sind. Mit der entsprechenden Software können alle per Mikrofon (oftmals auch mehrere Mikrofone verbaut) aufzeichneten Gespräche oder diverse Musikaufnahmen dann nach der Übertragung über USB am PC weiterverarbeitet werden. Dank der Spracherkennungssoftware kann die Tonspur sogar direkt in Text umgewandelt werden.

Diktiergeräte - welche bekannten Marken gibt es?

Da die Nachfrage groß ist und die besagten Geräte vielseitig einsetzbar sind, finden sich am Markt nachvollziehbarerweise etliche Modelle, mehrheitlich digitale Diktiergeräte, verschiedener Preisklassen wieder. Zu den bekanntesten Marken bzw. Herstellern zählen Grundig, Sony, Dictaphone, Olympus sowie Philips. Die jeweiligen Aufnahmegeräte unterscheiden sich beispielsweise in Hinsicht auf die Anzahl der verbauten Mikrofone, die Kapazität des internen Speichers (z. B. 8 GB oder 16 GB Speicherplatz) wie auch die gegebenen Möglichkeiten den Speicherplatz zu erweitern, die vorhandenen Anschlüsse (z. B. USB-Anschluss), den Umfang an Funktionen (z. B. Spracherkennung), die unterstützten Aufnahmeformate (MP3, DSS, DSS PRO), die Kapazität des Akkus und die Akkulaufzeit, das Display sowie auch weitere Aspekte, welche die Technik und Ausstattung betreffen. Damit die Arbeit mit dem Diktiergerät nochmals besser verläuft, offerieren die Hersteller außerdem passendes Zubehör wie Kopfhörer (Transkription-Kopfhörer), Fußschalter, externe Mikrofone, Ohrpolster, externe Taschen für den Transport und die Aufbewahrung und natürlich professionelle Software wie Diktier-Software.

Diktiergeräte für Diktate, Memos und mehr online bei ALTERNATE kaufen

Ob für das Diktieren von unterwegs aus, das Festhalten wichtiger Infos bei geschäftlichen Meetings oder um eigene Gedanken aufzuzeichnen – mithilfe von einem Diktiergerät, auch Diktafon genannt, entgeht Ihnen garantiert nichts mehr. Die passenden Recorder wie zum Beispiel ein Diktiergerät mit Spracherkennung von top Marken wie Philips, Grundig oder Sony für die Aufnahme von Sprache und Geräuschen finden Sie mit Sicherheit hier bei uns im Online-Shop zu attraktiven Preisen.